Donnerstag, 28. August 2014

Wenn die Kamera blockiert …

Heute morgen blockierte meine Kamera beim Tauchen am “Tauchspot Ulami”. Das kommt davon wenn man auf die Schnelle die Kamera zusammenbaut und sich das interne Blitzkabel vor das Objektiv schiebt. Aber was soll es. Ich hatte als Alternative die Actioncam dabei und so konnte ich bei diesem Tauchgang bis auf zwei Meter an einen Büffelkopf heran und diesen filmen.

Für den zweiten Tauchgang sollte mir das nicht mehr passieren und so hab ich in meiner Oberflächenpause den Fehler behoben. Zum Glück! Wir ließen uns mit dem Boot ans westliche Ende vom Hausriff fahren und tauchten One-Way zurück. Hier hatte ich wieder das Glück einen dieser bunten Fangschreckenkrebse zu sehen, ebenso einen orangefarbenen Seestern, diverse Nacktschnecken und ein paar Porzellankrebse. 

IMG_6120IMG_6121IMG_6136
IMG_6141IMG_6152
IMG_6108IMG_6111

Hier noch ein paar Info´s zu den Tauchgängen:
Daten zum 1.TG: Tiefe 28.5m, Tauchzeit 58min., Temp. Land/Wasser 28°C/27-28°C
OFP: 2:46 Std.
Daten zum 2.TG: Tiefe 25.1m, Tauchzeit 70min., Temp. Land/Wasser 28°C/27-28°C

Kommentare:

  1. Wow wahnnsinns Bilder!!! Fühlte mich zurück in meinen Tauchgang versetzt :)

    LG, Lina

    AntwortenLöschen