Sonntag, 19. September 2010

Tauchen im Gänsedreck See

Bei strahlendem Sonnenschein ging es heute Mittag zum Gänsedreck See. Unsere Tour sollte am rechten Ufer entlang zu den Ringen führen und von dort aus quer durch den See. Da wir aber die Ringe nicht fanden ging es nach einer halben Stunde wieder zurück um dann anschließend das linke Ufer noch etwas zu betauchen. Unterwegs trafen wir auf 2 große Aale, sowie Flussbarsche und und Sonnenbarsche. Hier und da schaute auch ein kleiner Hecht hervor. Nach etwas mehr als 70 Minuten beendeten wir unseren Tauchgang. Leicht durchgefroren entstiegen wir dem Wasser und packten uns anschließend in unsere warmen Klamotten ;-)

 

 

 

 

Hier noch ein paar Info´s zu dem Tauchgang:
Daten zum TG: Tiefe 9.1m, Tauchzeit 71min., Temp. Land/Wasser 22°C/18°C

Sonntag, 12. September 2010

Tauchen im Gänsedreck See

Ein herrlicher sonniger Sonntag morgen. Heute ging es zum Abtauchen an den Gänsedreck See. Unser Ziel für den Tauchgang war im Trichter den Käfig zu betauchten. Eingepackt in Einweste ging es vom Einstiegt mit Kurs 120° in Richtung Trichter. Von dort aus tauchten wir ab auf eine Tiefe von 16 Meter. Die Sicht betrug schätzungsweise 5-6 Meter bei kühlen 9°C Wassertemperatur.


Da es im Trichter immer dunkler wurde, beschlossen wir mit Kurs 120° aus dem Trichter wieder heraus zu tauchen. Es wurde wieder langsam heller und die Wassertemperatur stieg auch langsam wieder an. Wir tauchten vom Trichterrand mit Kurs 30° weiter vorbei an 2 riesigen Baumstämme, wo die eine Baumwurzel Über 2,5 Meter groß war.

 

Am Uferrand angekommen konnte man herrlich die Bäume durch die Wasseroberfläche sehen. Sofort war man auch umringt von Flussbarschen und hier und da schaute auch ein Hecht aus dem Gestrüpp. Natürlich versucht man so etwas auch auf Bild festzuhalten.



 

Nach einer Tauchzeit von 50 Minuten machten wir uns nun auf den Rückweg. Hier und da wurden noch ein paar nette Fotos gemacht ehe wir nach 85 Minuten den Tauchgang beendeten und uns wieder auf den Heimweg machten.

 

Hier noch ein paar Info´s zu dem Tauchgang:
Daten zum TG: Tiefe 15.6m, Tauchzeit 85min., Temp. Land/Wasser 24°C/11-20°C

Mittwoch, 1. September 2010

Tauchen im Brechtsee

Heute ging es mit Anke und Kersten zum gemütlichen Abtauchen im Brechtsee. Gegen 14°° Uhr kamen wir am See an. Außer uns 3 waren nur noch ein paar wenige andere Taucher vor Ort. Aufgepackt mit unserer Tauchausrüstung stiefelten wir los zu unserem Unterwasserspaziergang. Zuerst erst ging es vom Einstieg auf 12 Meter Tiefe zum Spiegel und dem großem Baumstamm.

 

Von dort aus führte uns unser Weg auf eine Tiefe von 15-16 Meter in Richtung Manta. Am Manta angekommen probierte ich zum ersten Mal mein Weitwinkel mit dem verkürzten Port aus. Da es mittlerweile schon recht kalt wurde, tauchten wir etwas auf in eine Tiefe von 6-8 Meter. Wir schauten noch bei der Schildkröte vorbei, ehe wir uns auf den Rückweg machten.

 

Der Rückweg erfolgte über den Froschkönig, der nun auch anscheinend Gesellschaft bekommen hat. Nach ein paar Fotos ging es dann auch schlussendlich in Richtung Ausstieg und wir beendeten nach fast 80 Minuten den Tauchgang.

Hier noch ein paar Info´s zu dem Tauchgang:
Daten zum TG: Tiefe 15,5m, Tauchzeit 78min., Temp. Land/Wasser 22°C/9-20°C