Mittwoch, 13. März 2013

Tauchen im dive4life

Dem Alltag entfliehen und sich vor den anstehenden Prüfungen etwas abzulenken ging es mit Anke ins dive4life nach Siegburg.

Wir konnten wohl kein schlechteres Wetter erwischen. Die Autobahn war zugeschneit und vereist. Nicht wirklich die besten Voraussetzungen zum Fahren. Aber wir kamen an.

In Siegburg angekommen, meldeten wir uns auch gleich an der Tauchbasis an. Wie immer lief alles reibungslos ab, danke Onlineanmeldung.

Beim ersten Tauchgang führten wir zuerst einmal einen Ausrüstungscheck auf der ersten Plattform durch. Schließlich will man ja wissen, ob sich die Ausrüstung in einem einwandfreien Zustand befindet. Nach beiderseitigem O.K. ging es auf Tauchtour.

Wir absolvierten insgesamt zwei Tauchgänge ehe es am Nachmittag wieder nach hause ging.