Freitag, 29. August 2014

Tauchmarathon zum Zweiten, oder auch Geburtstagtauchgänge genannt …

Es ist kurz nach 6 Uhr. Wir sind wach und was macht man dann? Ja genau, man geht mit einer Tasse Kaffee zu den hochgelegenen Liegen und schaut sich den Sonnenaufgang von Bali an.

20140829_07124520140829_071546

Als wir gegen 7 Uhr wieder zurück zum Bungalow kamen, stand eine kleine Überraschung auf unserer Terrasse. Ein lieber Geburtstagsgruß vom Resort für mich.

20140829_074408

Da Anke wieder einigermaßen fit war, zog es uns nach dem Frühstück zu unseren letzten 3 Tauchgänge hier auf Bali. Den ersten Tauchgang machten wir am Tauchspot “Coral Garden”. Eine kleine Tempelanlage unter der Wasseroberfläche. Sehr schön zu betauchen und mit leichter Strömung, so dass man sich einfach treiben lassen konnte. Zu sehen gab es eine große Netzmuräne, die nur so umringt war von Putzergarnelen. Am Ende des Tauchgangs wusste man schon nicht mehr wo man hinschauen sollte. Anemonen überall!

IMG_6166
IMG_6179IMG_6194IMG_6204IMG_6213
IMG_6234IMG_6232IMG_6237

Der zweite Tauchgang ging nach Scuba Seraya. Mein Favorit. Eine Putzerstation auf 26 Meter Tiefe. Garnelen soweit das Auge reichte. Muränen, die sich zu dritt einen kleinen Felsblock teilten, Seesterne, Fangschreckenkrebse und sogar einen Schlangenaal haben wir zu Gesicht bekommen. Es war einfach alles da!

IMG_6252IMG_6262IMG_6278
IMG_6307IMG_6323

Nach so einem zweiten Tauchgang ließen Anke und ich den Tag mit einem gemütlichen 3. Tauchgang am Hausriff auslaufen. Dieser war weniger spektakulär. Anke sah zwar einen kleinen Hai, aber leider war dieser auch schneller wieder weg, als sie ihn mir zeigen konnte. Dafür gab es einige Sepien, die mir ganz nah vor das Objektiv schwammen und sich schön fotografieren ließen.

IMG_6340IMG_6349

Ein toller Geburtstagstag mit Geburtstagskuchen und balinesischem Gesang am Mittag und einer Geburtstagsüberraschung von Anke am Abend ging somit dem  Ende zu.

Hier noch ein paar Info´s zu den Tauchgängen:
Daten zum 1.TG: Tiefe 23.9m, Tauchzeit 65min., Temp. Land/Wasser 28°C/27-28°C
OFP: 2:48 Std.
Daten zum 2.TG: Tiefe 23.1m, Tauchzeit 73min., Temp. Land/Wasser 28°C/27-28°C
OFP: 2:11 Std.
Daten zum 3.TG: Tiefe 20.5m, Tauchzeit 63min., Temp. Land/Wasser 28°C/27-28°C

Kommentare:

  1. Die sind so klasse! Ein Geburtstagsgruß!
    Nach sowas erübrigt sich zwar die Frage, aber auf Nummer sicher zu gehen: Wart Ihr im Alam Batu zufrieden? Mit allem, was den Hotelbereich betrifft?
    LG, Frank

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Frank,

    wir konnten uns über nichts beschweren.

    Die Anlage war sauber und gepflegt und die Zimmer täglich gereinigt.

    Tauchgänge die man nicht in Anspruch genommen hat, konnte man 1:1 in SPA Anwendungen übernehmen.

    Was das leibliche Wohl angeht, so hat man nach einer Woche die Speisekarte durch :-)

    Tagsüber gab es Wasser und löslichen Kaffee, sowie am Nachmittag Kaffee & Kuchen, gratis.

    Scooter ausleihen funktioniert auch super. Man sagt wann man ihn braucht und bekommt diesen dann.

    Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

    Gruß Sascha

    AntwortenLöschen