Samstag, 16. Juni 2007

AOWD - Advanced Open Water Diver Tag 1

Am Samstag, den 16.06.2007 ging es in die Tauch Oase um den Kurs Specialty Nitrox I+II, welcher von Kathrin durchgeführt wurde, zu machen. Dies sollte auch somit gleich der erste Teil meines AOWD Kurses werden.

Tauchlehrer: Kathrin

    AOWD 1: Specialty Nitrox Level 1 +2

    • Theorie Unterricht

    • 2 EAN Flaschen analysieren, verifiziere und Füllog

    • 2 EAN Tauchgänge planen, einschließlich Tiefengrenzen, Sauersotffeinwirkung und Nullzeitgrenzen unter Verwendung der RDP für Pressluft, EAN 32 / 36 und DSAT Tabelle laut Beispiel

Dienstag, 12. Juni 2007

Marx´scher Weiher

Information zum Tauchplatz:


Tauchen im Marx´schen Weiher, dieser liegt zwischen Altrip und Waldsee im Land Rheinland-Pfalz.


Wer am See tauchen will muß ich vorher auf der Internet Seite vom www.lvst.de im Seenkalender eintragen und dann den Anweisungen folgen.

Freitag, 1. Juni 2007

Tauchausrüstung

    Meine Grundausstattung kurz ABC genannt besteht aus:

    • Maske - Aqualung Phönix Pro

    • Schnorchel - Cressi Sub

    • Flossen - Mares Plana Avanti X 3



    Gegen die Kälte bin ich bestens mit folgenden Nepronanzugsteile gerüstet:

    • Kopfhaube - Triboard HD950

    • 3mm Anzug Cressi Summer

    • 7mm Anzug Cressi Londra

    • Eisweste - Waterproof LIBRA 5mm ohne Kopfhaube

    • Handschuhe - Triboard GLV 330

    • 5mm Füßlinge




    Mein Atemreglerset und Jacket setzt sich wie folgt zusammen:

    • Apeks XTX 100

    • Apeks Oktopus XTX 40

    • Aqualung Jacket "Seaquest Pro QD"

    • Tools



    Meine Fotoausrüstung für Unterwasser stellt sich zusammen aus:

    • Kamera Canon G9 mit dem Unterwassergehäuse WP-DC 21

      Die Kamera besitzt einen 12,1 Megapixel Sensor, sowie einen 6fach optischer Zoom und ein 3,0-Zoll PureColor LCD Display. Das U/W-Gehäuse ist bis zu 40 Meter wasserdicht.


    • Kamera Canon A60 mit dem Unterwassergehäuse WP-DC 700

      Die Kamera besitzt einen 2 Megapixel Sensor, sowie einen 3fach optischer Zoom und ein 1,5-Zoll LCD Display. Das U/W-Gehäuse ist bis zu 40 Meter wasserdicht.




    Meine Unterwasserbeleuchtung besteht aus folgenden Lampen:

    • Kowalski 620 Classic Zeitschrift Tauchen Sonderedition

      Mit ihrer äußerst kompakten Bauweise und nur 186 mm Länge passt sie in jede Jacket-Tasche und ist auch über Wasser einsetzbar. Ausgestattet mit einem 10º Spot Reflektor und dem langlebigen SANYO NC-Akku, hat sie genügend Energie für volle 45 Minuten Brenndauer, zu dem ist eine stufenlose Dimmung von 100% -20% möglich, bei 20% hat die Lampe eine Brenndauer von bis zu 140 Min.


    • Nano Fokuslicht

      Kleine LED Lampe mit 8 LED. Ideal als Fokuslicht - da es die LED beim Blitzen automatisch abschaltet ! Betrieben wird die LED-Lampe mit 4 AAA Batterien, Farbtemperatur 5500K, bis zu 60 Meter wasserdicht.


    • LED Lenser D14
      Technische Details: 3 Watt Cree-Chip, 85 Lumen, bis zu 50 Stunden Leuchtdauer, 160mm lang, 220 Gramm leicht, Betrieb mit 4x AA-Standardbatterie