Dienstag, 20. September 2011

Tauchen im dive4life

Heute war Tauchen im dive4life angesagt. Anke und ich hatten uns schon vor einiger Zeit für´s Tauchen im Dive-Center angemeldet und somit stand dem Tauchen im Tauchturm nichts mehr im Wege. An der Basis wurden wir freundlich von Hucky begrüßt. Der Schreibkram durfte natürlich nicht fehlen und so erledigte Hucky zuerst einmal die Formalitäten mit uns, ehe er etwas über das neue Haustier im Tauchturm erzählte. Kurz vor 11 Uhr tauchten wir auch schon das erste Mal ab. Schnell waren die ersten Bilder mit dem Hai gemacht und so dümpelten wir auch schon auf fast 20m Tiefe herum. Auch hier machten wir ein paar lustige Fotos. Schauten in die Grotten, um dann anschließend unseren Sicherheitsstopp im 5m Bereich auszutauchen. Unsere Oberflächenpause verbrachten wir mit einem tollen Video, welches Hucky´s Freundin beim Urlaub in Ägypten gedreht hatte. Die Zeit verging und nach 90 Minuten Pause starteten wir zum 2. Tauchgang des Tages. Auch bei diesem Tauchgang stand der Spaß am Foto-Shooting in erster Linie und so gab es erneut einiges an lustigen und witzigen Bildern von Anke und mir. Nach 40 Minuten Tauchzeit waren wir etwas durchgefroren und machten uns daran uns wieder aufzuwärmen. Auch diese Pause verging wie im Flug und so starteten wir unseren letzten Tauchgang für diesen Tag. Entspannt und relaxt ging es auf der ersten Ringbühne entlang. Machten faxen durch´s Fenster mit den Badegästen, knipsten uns gegenseitig und beendeten unseren Tauchgang nach über 30 Minuten. Nun hieß es zusammenräumen, Blei abgeben, warm duschen gehen und fertigmachen für die “Außenwelt” *lach*. Somit endete unser Tauchausflug ins dive4life.

Hier noch ein paar Info´s zu den Tauchgängen vom den Unterwasserspaziergängen:
Daten zum 1.TG
: Tiefe 19.8m, Tauchzeit 41min., Temp. Land/Wasser 26C/26°C, Sicht >20m
OFP: 1:34 Std
Daten zum 2.TG: Tiefe 13.1m, Tauchzeit 43min., Temp. Land/Wasser 26C/26°C, Sicht >20m
OFP: 1:52 Std
Daten zum 2.TG: Tiefe 9.8m, Tauchzeit 35min., Temp. Land/Wasser 26C/26°C, Sicht >20m

IMG_2165
IMG_2103IMG_2054IMG_2227
IMG_2055IMG_2085IMG_2086IMG_2186
IMG_2107IMG_2110
IMG_2129IMG_2131
IMG_2152IMG_2154IMG_2160
IMG_2076IMG_2230
IMG_2235IMG_2236

Sonntag, 11. September 2011

Tauchen im Marx Weiher

Heute war es also soweit, ein letztes Mal abtauchen im Marx Weiher für diese Tauchsaison. Anke und ich hatten gerade noch so 2 Kontingente für 14 Uhr und 17 Uhr bekommen und umso mehr freuten wir uns auf´s Tauchen heute. Die Sonne lachte und es waren herrliche 27°C. Am See angekommen schauten wir uns den Einstieg an und besprachen unsere Tauchroute. Zurück am Auto bauten wir fix die Jackets zusammen und schlüpften in unsere Ausrüstung. Jetzt ging es endlich ab ins Wasser. Wir tauchten vom Einstieg in Richtung Seemitte, vorbei an diversen Hügellandschaften, Süsswasserschwämmen, Baumstämmen und Wurzeln. Ich wollte gerade abbiegen für Kurs zum Ufer, da entdeckte Anke am großen Baumstamm das entwendete Telefon mit der Gedenktafel. Kurz ein paar Fotos gemacht um dann endlich wieder in wärmeres Wasser aufzutauchen. Unser Tauchgang bestand zum Großteil aus Faxen machen und posieren für diverse Fotos.

IMG_1910IMG_1939IMG_1940

IMG_1943IMG_1945

Auf unserem Rückweg zum Einstieg sahen wir noch einige kleine und mittlere Hechte, sowie eine große Anzahl an Fluss- und Sonnenbarschen.

IMG_1956IMG_1961

Ein wenig durchgefroren entstiegen wir dem Element Wasser und beendeten vorerst unseren Unterwasserspaziergang und gingen über in unsere Oberflächenpause. Am Parkplatz angekommen sahen wir Kathrin, Christine und Arno die gerade ihre Ausrüstungen verpackten. Wir verbrachten unsere Pause mit ein wenig Plauschen und Gelächter über Gott und die Welt. Gegen 16:30 Uhr machten Anke und ich uns fertig für den allerletzten Tauchgang hier im See für 2011. Wir betauchten nun die linke Seite des Sees. Mehr oder weniger *gg*. Hier und da gab es immer wieder ein paar lustige Fotos von uns.

IMG_1970IMG_1973

IMG_1980IMG_1982IMG_1984IMG_1987

An den großen gekreuzten Tannenbäumen stoppten wir unseren Unterwasserspaziergang. Auch hier machten wir noch ein paar Fotos von den Süsswasserschwämmen. Da wir jetzt schon recht durchgefroren waren drehten wir und machten uns auf den Rückweg.

IMG_1992IMG_1995IMG_1998

Am Einstieg tauchten wir zur “Putzerstation”, wo wir unter dem Baumstamm noch einen Hecht antrafen. Diesen fotografierte ich ein paar Mal.

IMG_2040IMG_2041

Nun hieß aber endgültig raus aus dem Wasser und rein in die trockenen Klamotten. Wie sollte es auch an diesem Tag anders sein, es begrüßte uns der Regen. Heftiger Regen zog auf und wir schafften es gerade noch so in den Reinblick bevor der große Platzregen anfing. Zwei tolle und lustige Tauchgänge gingen somit zu Ende und jetzt heißt es warten bis zum 15. April 2012. erhol dich gut Marx WeiherWir kommen wieder

Hier noch ein paar Info´s zu den Tauchgängen vom den Unterwasserspaziergängen:
Daten zum 1.TG
: Tiefe 11.3, Tauchzeit 63min., Temp. Land/Wasser 27C/15-21°C, Sicht ~5m
OFP: 1:44 Std
Daten zum 2.TG: Tiefe 7.0m, Tauchzeit 59min., Temp. Land/Wasser 26C/21°C, Sicht ~5m

Sonntag, 4. September 2011

Tauchen im Marx Weiher

Am heutigen Sonntag waren Anke und ich zum Tauchen mit Kathrin und Daniela am Marx Weiher verabredet. Gegen 11 Uhr fanden wir uns am See ein, denn wir wollten ja uns um 12 Uhr in die Fluten stürzen. Nach etwas Small-Talk machten wir  uns alle mehr oder weniger fertig zum Tauchen. Kurz nach 12 ging der Kopf auch schon unter die Wasseroberfläche. Wir tauchten zuerst in eine Tiefe von ~10m, wo wir an den Baumstämmen Süßwasserschwämme sahen. Weiter ging es dann in Richtung Ufer und im 6-7m Bereich weiter. Man merkt deutlich das die Sicht schlechter wurde und der Bewuchs immer mehr verfällt. Fische gab es auch deutlich weniger, als man es sonst so gewohnt ist von diesem See. Nach 40 Minuten drehten Anke und ich um und machten uns auf den Rückweg. Hier und da sah man einiges an Moostierchen, aber auch das war es schon. Nach 70 Minuten beendeten wir unseren Tauchgang und wärmten uns etwas an der Sonne, die am heutigen Tag auch etwas vertreten war. Etwas später kamen dann auch unsere 2 andere Buddys, Kathrin und Daniela aus dem See und gingen mit über in die Oberflächenpause. Gegen 15 Uhr hieß es dann erneut abtauchen. Wir tauchten fast die identische Route nur nicht mehr ganz so tief. Ab und an ließ sich ein Hecht blicken, der dann aber auch gleich wieder das Weite suchte. Mit ein paar wenigen Fotos ging der Tauchtag heute zu Ende. Kurz nach 16 Uhr entstiegen wir dem Wasser, räumten unser Tauchequipment zusammen und machten es uns im Rheinblick gemütlich.

Hier noch ein paar Info´s zu den Tauchgängen und ein paar Impressionen vom den Unterwasserspaziergängen:
Daten zum 1.TG
: Tiefe 10.7m, Tauchzeit 70min., Temp. Land/Wasser 24C/19°C, Sicht ~5m
OFP: 1:52 Std
Daten zum 2.TG: Tiefe 8.8m, Tauchzeit 61min., Temp. Land/Wasser 24C/19°C, Sicht ~5m

IMG_1900

IMG_1889IMG_1901

IMG_1820IMG_1822IMG_1828

IMG_1850IMG_1848