Samstag, 30. Juni 2018

Die etwas andere Route …

Eigentlich stand heute der Marxweiher auf dem Plan und die Kontingente waren gebucht. So richtig Lust konnte aber für den See nicht aufkommen. Darum entschieden wir uns für den Brechtsee. Die Anfahrt dauerte heute 3-mal so lange. Der Grund war eine Vollsperrung der B9 (Unfall, Gaffer und Idioten). Am See angekommen wunderten wir uns, dass kaum Taucher da waren. Gut für uns. Wir bauten die Ausrüstung zusammen und sprangen mehr oder weniger schnell in unsere Trockentauchanzüge.

Unser Tauchplan für heute … Leg dich niemals mit einem Taucher an, denn Sie kennen Orte an denen dich niemand findet!

Am Einstieg merkte man schon, dass der See sich gegenüber der letzten Woche im Flachbereich schon deutlich verschlechtert hat. Unser Unterwasserspaziergang lag fernab der normalen Tauchroute. Es war kalt, es war dunkel und wir haben gefunden, was wir gesucht haben. Alles in allem ein schöner Unterwasserspaziergang im Brechtsee mit reichlich Fisch am Ende.

2018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 00022018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 00032018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 0004
2018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 0010
2018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 00052018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 00062018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 0008
2018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 0011
2018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 00122018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 00132018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 00012018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 0014
2018.06.30 Brechtsee - Copyright by Sascha Mueller 0015

Hier noch ein paar Info´s zum Tauchgang:
Daten zum TG: Tiefe 21,8m, Tauchzeit 77min., Temp. Land/Wasser 30°C/6-22°C

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen