Donnerstag, 11. Juni 2015

Abgetaucht im Brechtsee

Heute ging es mal raus an den Brechtsee, denn schließlich möchte man ja auch unter der Wasseroberfläche mal etwas anderes sehen. Gesehen haben wir heute einiges. Da waren Schleien, eine Karpfenfamillie, Flusskrebse und sogar ein Aal. Leider ist die obere Schicht im See eine Katastrophe und so tauchte man schon fast in einer Nullsicht Zone. Unterhalb 7m Tiefe klarte es dagegen schon etwas auf und so kam man dann auf Sichtweiten von 5m und etwas mehr. Alles in allem dennoch ein schöner Tauchgang.

IMG_7074IMG_7078
IMG_7081IMG_7088
IMG_7085IMG_7082
IMG_7110

Hier noch ein paar Info´s zu dem Tauchgang:
Daten zum TG: Tiefe 16.2m, Tauchzeit 76min., Temp. Land/Wasser 26°C/6-20°C

Kommentare:

  1. Hallo, wo hast du denn die NSA kammera gefunden? Die ist eigentlich von mir. Ich hatte sie neben den Enten eingebaut. Warum auch immer musste jemand sie wegnehmen und umsetzten. Am 29.7. '15 haben wir noch eine SchatzKiste und Telefon versenkt. Leider konnten wir nach dem versenken nichts mehr sehen sodass wir nur noch fühlen konnten. Keine Ahnung wie es jetzt aussieht. Vom Einstieg links auf ca.7m der Schwimmer ist bei ca 4m.
    Gruß Wolfgang ��
    Mail : yvonne0999@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Wolfgang,

    wir haben die N.S.A. Kamera beim Steinbrocken mit dem"Stahlaal" gefunden. In einer Tiefe von ca. 8-10m.

    Gruß Sascha

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sascha
    Wisst ihr zufällig was das für ein Aal war den ihr gesehen hab und auch welcher Tiefe habt ihr ihn gesehen ??
    Gruß Sara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sara

    Ein europäischer Aal in einer Tiefe von ca. 5-6m.

    Gruß Sascha

    AntwortenLöschen