Montag, 18. August 2014

Wir sind angekommen …

Die erste Nacht auf Bali liegt hinter uns. Die Strapazen der Anreise sind so gut wie vergessen. Jetzt beginnt die Erholung. Beim Frühstück lernten wir die Resort Leiterin Iluh, sowie die Besitzer Thomas und Bettina kennen. Ebenfalls gesellte sich Kristina dazu, welche die Tauchbasis vor Ort leitet.

20140818_08384520140818_163256

Nach jeder Menge Tipps und nützlichen Informationen wollten wir aber nun auch endlich ins Wasser. Da Kristina noch mit einem Kurs beschäftigt war, bot uns Thomas an, den ersten Tauchgang mit ihm zu machen. Na da sagt man ja nicht nein und so bauten wir unsere Ausrüstung zusammen und  kontrollierten diese. Nicht das bei der langen Reise etwas kaputt gegangen ist. Und dann, ja dann war es soweit. Wir streckten unsere Köpfe unter die Wasseroberfläche. Neugierig und gespannt, was wir denn alles so entdecken werden. Unsere Route ging am linken Teil (Westen) des Hausriffs entlang bis zu einer Putzerstation. Dort drehten wir und tauchten wieder zurück. Wir waren sichtlich erstaunt, wie groß so manche Seesterne sein konnten und das diese einfach so auf dem dunklen Sand herumlagen. Auch unsere kleinen Freunde, die Kugelfische, sahen hier anders aus. Sie erschienen in weiß mit gelbem Muster. Fantastisch! Wir schauten und schauten und die Kamera ließ ich zum Großteil einfach vor mir herumhängen, denn die Eindrücke waren schon toll.

IMG_5040IMG_5056IMG_5072IMG_5043

Soviel Neues gab es hier zu sehen unter anderem Schwämme, die fast so groß wie Anke waren, Korallen und Garnelen. Nach 70 Minuten streckten wir dann unsere Köpfe wieder aus dem Wasser und hatten einen fantastischen Blick auf unser Resort.

IMG_5091

Die Mittagspause verbrachten wir mit einem kleinen Snack, ehe es gegen 14°° Uhr mit Nyoman ,unserem Diveguide, zum Tauchen am rechten Teil (Osten) des Hausriffs ging. Wir sahen Schaukelfische, Sepien, Geisterfetzenfische, Seenadeln, Nacktschnecken, Porzellankrebse und noch so vieles mehr.

IMG_5092IMG_5102IMG_5104IMG_5113IMG_5137IMG_5143IMG_5146IMG_5156

Leider ist aber auch irgendwann die Flasche “leer” und so beendeten wir unseren Tauchgang nach gut 70 Minuten. Bei Kaffee und Kuchen ließen wir die Tauchgänge nochmal Revue passieren und freuten uns schon auf das, was die nächsten Tage auf uns zukommt.

Hier noch ein paar Info´s zu den Tauchgängen:
Daten zum 1.TG: Tiefe 20.3m, Tauchzeit 70min., Temp. Land/Wasser 28°C/27-28°C
OFP: 2:11 Std.
Daten zum 2.TG: Tiefe 19.6m, Tauchzeit 69min., Temp. Land/Wasser 28°C/27-28°C

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen